Grusellabyrinthe 2017

In Zusammenarbeit mit dem Erlebnispark Tripsdrill präsentieren wir euch in diesem Jahr die 4. Schaurigen Altweibernächte. An vier Abenden im Oktober verwandelt sich der Freizeitpark in einen Ort des Schreckens. Lasst euch in einer der drei Grusellattraktionen das Fürchten lehren oder holt euch einen Adrenalienschub auf einer Achterbahnfahrt durch die Nacht. Selbst auf den düsteren Wegen zwischen den Attraktionen seid ihr nicht in Sicherheit! Über 30 MaisMaze-Darsteller in einmaligen Kostümen und Profi-Make-up verbreiten Angst und Schrecken - ein einmaliges Erlebnis für die ganze Familie, aber sicherlich nichts für Angsthasen!

 

Wichtig: In unseren Gruselattraktionen sind Taschenlampen, Mobiltelefone sowie Film- und Fotoaufnahmen nicht gestattet!

Grusellabyrinth: Manege frei!

Neu 2017: Während eines schweren Unwetters suchte ein kleiner Wanderzirkus Schutz in den Gemäuern der Burg „Rauhe Klinge“. Doch die Burg entpuppte sich zur Hölle auf Erden und fesselte die Eindringlinge für immer an diesem düsteren Ort.

  • Gruselfaktor: hoch
  • Schreckfaktor: sehr hoch
  • Empfohlen ab 10 Jahren

Grusellabyrinth: Waschhaus-Wahn

Das Waschhaus liegt leicht versteckt auf einer Anhöhe und wird von verrückten Kreaturen bewohnt. Betretet das alte Haus durch einen verwunschenen Kleiderschrank und begebt euch auf einen Waschgang der ganz besonderen Art. 

  • Gruselfaktor: mittel
  • Schreckfaktor: mittel
  • Empfohlen ab 10 Jahren

Grusellabyrinth: Schrecklicher Werkskeller

Tief unter seiner Fabrik tüftelt der kuriose Erfinder „Karle Kolbenfresser“ an seinen neusten Kreaturen und Maschinen. Über einen Aufzug gelangt ihr direkt in die geheimnisvolle Werkstatt. Geht auf eine Entdeckungsreise und erlebt Karles neuste Schöpfungen hautnah!

  • Gruselfaktor: sehr hoch
  • Schreckfaktor: hoch
  • Empfohlen ab 12 Jahren