Grusellabyrinthe

In Zusammenarbeit mit dem Erlebnispark Tripsdrill präsentieren wir euch auch in 2020 die Schaurigen Altweibernächte. An vier Abenden Ende Oktober verwandelt sich der Freizeitpark in einen Ort des Schreckens. Lasst euch in einer der drei Grusellattraktionen das Fürchten lehren oder holt euch einen Adrenalienschub auf einer Achterbahnfahrt durch die Nacht. Selbst auf den düsteren Wegen zwischen den Attraktionen seid ihr nicht in Sicherheit! Knapp 50 MaisMaze-Darsteller in einmaligen Kostümen und Profi-Make-up verbreiten Angst und Schrecken - ein einmaliges Erlebnis für die ganze Familie, aber sicherlich nichts für Angsthasen!

 

Trailer 2020

Das Fest ist noch lange nicht zu Ende! Erlebt diesmal aus Sicht der Braut den steinigen Weg vom Heiratsantrag bis zur Hochzeitsnacht, aber nehmt euch in Acht vor dem werten Gemahl, denn er ist definitiv kein Hauptgewinn!

  • Gruselfaktor: mittel
  • Schreckfaktor: mittel
  • Empfohlen ab 12 Jahren
  • Maskenpflicht, Desinfektion & Mindestabstand

 


Eigentlich hieß es 2019 zum letzten Mal „Manege frei“ in Tripsdrill. Die aktuellen Ereignisse hinderten jedoch auch den Wanderzirkus weiterzuziehen und somit sucht er immer noch Schutz in den Gemäuern der Burg „Rauhe Klinge“.

  • Gruselfaktor: hoch
  • Schreckfaktor: mittel
  • Empfohlen ab 12 Jahren
  • Maskenpflicht, Desinfektion & Mindestabstand

 


In Cleebronn erzählt man sich schon seit Jahren Geschichten zu einer alten verlassenen Scheune am Rande des Wildparadies. Geht dem Geheimnis auf den Grund und riskiert einen Blick hinein - doch vorsichtig, dieser Abend wird euch für immer in Erinnerung bleiben!

  • Gruselfaktor: hoch
  • Schreckfaktor: hoch
  • Empfohlen ab 12 Jahren
  • Maskenpflicht, Desinfektion & Mindestabstand

 


Du glaubst außerhalb der Grusellabyrinthe bist du in Sicherheit? Weit gefehlt! Zu den Schaurigen Altweibernächten verwandelt sich ganz Tripsdrill zu einem Ort des Schreckens. Auf den Straßen zwischen den Attraktionen und der Gastronmie tümmeln sich jegliche Art von Kreaturen - nehmt euch besser in acht!

  • Bitte haltet den Mindestabstand ein.

Wichtige Hinweise!

  • Regeln zur Eindämmung des Corona-Virus: Ein Mindestabstand von 1,5 Meter zu Personen, die nicht mit euch in einem Haushalt leben, ist überall im Park einzuhalten. Es gilt Maskenpflicht (Mund-Nasen-Schutz) im Eingangsbereich, Gebäuden, Wartebereichen und Attraktionen. Bitte beachtet die Handwasch-Hygiene sowie Hust- und Niesetikette. Wir sorgen dafür, dass alle sensiblen Bereiche regelmäßig gereinigt und desinfiziert werden. Nutzt unsere Desinfektionsspender an allen Attraktionseingängen. Weitere Informationen zu Auflagen und Schutzmaßnahmen findet ihr auf Tripsdrill.de  
  • Um Verwechslungen auszuschließen, sind Verkleidungen und Halloween-Schminke auf dem Gelände nicht gestattet.
  • Aus Sicherheitsgründen ist ein Besuch der Grusellabyrinthe mit einem Kinderwagen,  RollstuhlHund, Glasflaschen und anderen spitzen Gegenständen untersagt. 
  • Das Fotografieren und Filmen, sowie die Verwendung von Taschenlampen in den Grusellabyrinthen ist nicht gestattet.